Heiko Gauert


Heiko Gauert ist Lehrer und Journalist. Er kam 1949 in Eckernförde zur Welt und lebt heute mit seiner Frau in Damp. Bis 2014 war er Leiter einer Gemeinschaftsschule in Hohenlockstedt, als Journalist hat Gauert für Zeitungen, Zeitschriften und den NDR gearbeitet. Als Kolumnist ist er immer noch für den sh:z aktiv. Dabei ist das Plattdeutsche stets sein Schwerpunkt. So ergab sich auch die Tätigkeit als Sprachpolitiker, u. a. im Bundesrat für Niederdeutsch, im Beirat für Niederdeutsch beim Schleswig-Holsteinischen Landtag oder im Schleswig-Holsteinischen Heimatbund. Damit sieht sich Gauert als Teil des „plattdeutschen Netzwerks“, dem er ganz wesentlich die „Renaissance der plattdeutschen Sprache“ zuschreibt. Aus seiner Feder stammen zahlreiche Texte in verschiedenen Anthologien.

Gauert: Die Geschichte der plattdeutschen SpracheHeiko Gauert
Die Geschichte der plattdeutschen Sprache
80 S. broschiert, Format: 12,5 x 13,0 cm, ISBN 978-3-87651-445-1.
Heiko Gauert erzählt über die Sprache des Nordens, ihre Geschichte, ihre Eigenheiten und ihre Bedeutung für den nordeuropäischen Sprachraum.
mehr ...
7.80 EUR







AGB Impressum